Wengengasse 21-25
Vorhabenbezogener Bebauungsplan
seit 2016
Ulm

Das Vorhaben Wengengasse 21-25 wird im Sanierungsgebiet „Wengenviertel“ in der nordwestlichen Ulmer Innenstadt von einem externen Architekturbüro geplant und umgesetzt.

Die Erweiterung und Aufstockung der beiden benachbarten Gebäudeteile war mit dem bestehenden Baurecht nicht mehr vereinbar. Aus diesem Grund haben wir zur planungsrechtlichen Sicherung des Projektes den notwendigen Vorhabenbezogenen Bebauungsplan ausgearbeitet und während des Aufstellungsverfahrens begleitet.