Bleichstraße 9
Städtebauliche Projektentwicklung samt Vorhabenbezogenem Bebauungsplan
seit 2015
Ulm

Das Vorhaben befindet sich im Sanierungsgebiet „Dichterviertel“ und ist einer der ersten hochbaulichen Bausteine zur Erneuerung des Quartiers westlich der Ulmer Innenstadt. Städtebauliche und architektonische Herausforderung war es einen neuen Baukörper zu entwickeln, der sich in die verdichtete Struktur des umgebenden Blockrands einfügt und trotz des kleinen Grundstücks alle Anforderungen an attraktive Wohn-und Arbeitsverhältnisse erfüllt.

Im Sinne der angestrebten Innenentwicklung wurde der bestehende eingeschossige Gewerbebau aus der Nachkriegszeit durch einen neuen Baukörper ersetzt. Das neue Gebäude mit fünf Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss beherbergt neben einer gewerblichen Einheit im Erdgeschoss mehrere Wohneinheiten in den darüber liegenden Etagen.

Auf Grund der erhöhten Anzahl an Geschossen war für das Neubauvorhaben ein vorhabenbezogener Bebauungsplan notwendig, der von uns ausgearbeitet und während des Aufstellungsverfahrens begleitet wurde.